Neue Wege… und eigene Werke!

Liebe Tangler,

nachdem meine Zeitschrift im Juli erschienen ist, habe ich mein Kursprogramm gewaltig umgekrempelt. Außerdem hatte ich letztes Wochenende meinen allerersten Fortgeschrittenenkus, bei dem ich eine neue Methode ausprobiert habe.

Ich habe euch ja neulich von unserem Treffen der europäischen Zentangle-Trainer erzählt, bei dem wir viel getangelt und viel neues gelernt haben. Unter anderem hatte meine Kollegin Lesley Roberts (die ganz nebenbei bemerkt eine begnadete Künstlerin ist!) ihre Lehrmethode vorgestellt, die sich deutlich von dem unterscheidet, was uns von Rick und Maria beigebracht wurde. Irgendwie hörte es sich vielversprechend an, und so habe ich es einfach einmal ausprobiert.

Anstatt mit fortgeschritteneren Tanglern alle Muster Schritt für Schritt zusammen zu zeichnen, habe ich die Muster an der Tafel vorgeführt und den Teilnehmern dann die Schritte als Kopien ausgehändigt. Sie hatten dann die Wahl, die neuen Muster auszuprobieren und in die jeweilige Aufgabe einzubeziehen, oder aber alte, bekannte Muster zu verwenden. So haben die Teilnehmer mehr Freiheit und werden weniger bevormundet. Und ich kann dabei mehr herumlaufen und helfen. Und für mich ein kleines Bonus: Ich kann zwischendrin mittangeln (und die TN können mir dabei zusehen).

So sind also meine ersten beiden Kacheln seit langem entstanden (einfach zu viel Arbeit im Moment!) und alle Teilnehmer waren sich einig, dass auf diese Weise viel mehr Ruhe und … eben ZEN… ins Tangeln kam. Die übliche Müdigkeit am Ende von 6 Stunden blieb bei den meisten auch aus.

Jetzt möchte ich euch dann aber noch zeigen, was die TN tolles fabriziert haben! Genießt!

Schwarze Zentangle-Kacheln

 Schwarze Zentangle-Kachel

Zentangle Mosaik

ZIA

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>